Schamanische Reise

Das schamanische Reisen eignet sich für Menschen jeden Alters, in Einzelarbeit als auch zur Klärung von Gruppenthemen, bzw. Prozessunterstützung  jenseits gedanklicher Lösungen. Es ermöglicht uns Menschen den Zugang zu den Kräften aus der geistigen Welt zu wecken, zu stärken  oder zu erhalten. Mit etwas Übung kann die Barriere eines analytischen, alles hinterfragenden und vom Fühlen ablenkenden Verstandes überwunden, und der Zugriff auf die Weisheit innerer Seelenbilder zurückerobert werden. 

 

Im schamanischen Reisen  liegt ein wahrer Schatz verborgen, der uns an die Hand nimmt, ein neues, uns selbst innewohnendes Terrain ungeahnter Möglichkeiten zu erschliessen. Gerade auch in Lebenssituationen, in welchen der Verstand alleine uns die Problemlösung versagt, kann der Zugang zu Krafttieren und Geistführern ein sowohl autonomer als auch gemeinschaftsfördernder Weg zu neuen Perspektiven ebnen.

 

Und obwohl sich die Anderswelt  jedem Einzelnen auf einzigartige und unvergleichbare Weise zeigt, wird  zum Beispiel  im Gruppenkontext sichtbar, dass wir alle auch über die Wahrnehmung innerer Realitäten verbunden sind. 

Meine Begabung im schamanischen Reisen liegt darin, mich selbst als tönenden Kanal für den Ausdruck der vorhandenen Energien zur Verfügung zu stellen und mit meinen Begleitern, der Trommel oder/und dem Monochord, die beide ein zuverlässiges Band  für die Innenreise bilden, eine gute Reiseführerin zu sein.